Lebensretter für Merdingen

Am vergangenen Mittwoch wurde von den Merdinger Handwerksfirmen


Heinrich Bärmann Sanitär,
Wilfried Hänsler Zimmerei und
Xaver Bärmann Naturholzschreinerei


im Beisein von Bürgermeister Martin Rupp ein Defibrillator der Bevölkerung
von Merdingen zur Verfügung gestellt.
Im Rahmen einer innerbetrieblichen Ausbildung zum Ersthelfer, die von allen Mitarbeitern der drei Firmen mit insgesamt 22 Personen gemeinsam absolviert und vom DRK durchgeführt wurde, ist auch die Notwendigkeit eines Defibrillator zur Lebensrettung thematisiert worden.


Daraus folgte der Entschluss der drei Geschäftsinhaber, in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und einen öffentlich zugänglichen Lebensretter im Gewerbegebiet zu installieren.


Der Defibrillator befindet sich an der Frontseite der Schreinerei Bärmann, Schloßmatten 7, und kann im Notfall von jedem Helfer benutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.